Willy Astor – Pulsonic

Facts zu Pulsonic – Cosmiclounge von Willy Astor: Willy Astor - PulsonicAls der Münchner Künstler Willy Astor neben seiner Arbeit als Komödiant und Silbendrechsler vor 9 Jahren das Instrumental-Projekt „The Sound Of Islands“ ins Leben schuf, ahnte er wohl selbst nicht, wieviel Fans er in so kurzer Zeit für seine „zweite Schublade“ gewinnen würde. Der veritable Gittarist und Komponist schuf mit Sound Of Islands Klanginseln, die einem weltmusikalischen Anspruch gerecht werden und den Zuhörer zum „Entschleunigen“ animieren. Jetzt wagte der Melodiker einen äusserst gelungenen Ausflug in die „Chillout-Zone“ und produzierte mit seinem bekannten Pianisten Martin Kälberer (Programmierung und Arrangements) die „PULSONIC -COSMICLOUNGE“, welche für audiophlie Nostalgiker auch als LP erscheint. Zu hören sind 10 Titel der letzten vier Sound of Islands-Alben in einem wunderbar groovig-lässigen Kontext. Hier offenbart sich nicht irgendein langweiliges Bargedudel im Fliessband Lounge-Gewand – zusammen mit seinen Bandmitgliedern Kälberer (Piano, Percussion, Programming), Kiko Pedrozo (Harfe), Titus Vollmer (Gitarren) und dem Brasilianer Marcio Tubino (Saxophones) beginnt mit NAUTILUS die Reise im tiefen Blau des Ozeans, dort wo der Puls des Lebens seinen Ursprung hat, führt u.a. an den magischen Platz der Sandbank von NELIVARU, fliesst in Bossanova-Rhythmen und endet nach einer Stunde in den Weiten der Galaxis ( END OF SPACE). PULSONIC hat Seele, weil es musikantisch klingt und nicht nach einer schnell zusammengemixten Billig-Plastik-Welt. Nein, es macht neugierig vom ersten bis zum letzten Titel, ist im Genre der Loungemusik sicher einer der geschmackvollsten Alben der letzten Zeit und eine weitere Überraschung eines vielsaitigen Astors – viel Freude beim „Soundbaden“ von Pulsonic! Quelle: Julia Griese Ariola Links: www.willy-astor.de und www.ariola.de

Willy Astor - Reimgold

Willy Astor – Reimgold

Willy Astor - ReimgoldSeit über 20 Jahren steht der Münchner Wortpoet und Multikünstler Willy Astor nun schon auf den deutschsprachigen Kabarettbühnen und Theaterhäusern von Wien, Basel ,Berlin bis hoch zum Deich. Nach seinem erfolgreichen „Wortstudio“ – Programm macht er sich auf seinem neuen Album nun auf die Suche nach dem „Reimgold“.
Er nimmt die Zuhörer dabei mit auf eine humoristisch-musikalische Reise von „München ist M“ bis „Hamburch“ über das geliebte und gelobte Ruhrgebiet und als „Bonnbonn“ muss man sich den rheinischen Frohsinn in seiner Hommage an die Kölner Lebensart einfach „Jönne könne“! Was unterwegs entdeckt wird sind nicht nur herrlich verspielte Verdrehungen, Pointen, die wirklich hia zynthen, wie bei seiner Ode an den Frühling „Die Blumingenieur“. Auch musikalische Goldadern haben´s in sich wie die mit ironischen Zitaten gespickte Russennummer „Lass dich über Russian“ oder einfach schöne Songs wie „Nobody Hinders You“.

Willy Astor spielt und schürft sich musikalisch durch unterschiedlichstes Gelände von Hiphop über Salsa bis Country und Blues, ohne dabei an Charme zu verlieren. Wie er dabei Mozart und Rap unter seinen Will-Helm bekommt, ist wirklich hörenswert. Wunderbar melancholisch hingegen „I mog heit no ned hoam“, die Abschlussballade in seiner Heimatsprache.

Auf insgesamt 24 Titeln dokumentiert der Münchner – unterstützt von seinem Produzenten Hermann Skibbe und dem fantastischen Multiinstrumentalisten Martin Kälberer – eindrucksvoll, dass er weit mehr ist als ein Kabarettist. Sondern ein Unikat, dessen Humor und Können eine Wohltat darstellt in der derzeit eher öden deutschen Comedy-Landschaft.

Frech und wortverspielt läuft er zu Topform auf, die Prosatexte sind zeitnah im Münchner Lustspielhaus aufgezeichnet worden. Ob der Josef ein „guter Rat-Singer“ ist, muss jeder selbst entscheiden, aber spätestens wenn dich der „Stabilitäts packt“ gibt’s kein Entrinnen mehr aus den Lyriklabyrinthen und irgendwann entdeckt man schließlich auch noch “The Dark Side Of The Huhn”. „Reimgold“ gräbt tiefer und ist deshalb ein echter Mehrfachgenuss, die eine oder andere Humor-Ader ergründet sich erst beim zweiten oder dritten Hören.

Und das ist gut so: 70 Minuten Comedy und Poesie mit Mut zur Nuance vom vielseitigsten Astor den es bis dato gab. Ein echter Leckerbissen für alle Humorfeinschmecker der Deutschen Sprache:

Echt witzig, Mann!
Quelle: Jan Biehler Sony BMG

Willy Astor – Reimgold
CD 88697224912 – VÖ 29.02.2008
www.abella.de/detailanz/produktanzeige.rt?prid=548326

Willy Astor live:
11.03.2008 Grafenrheinfeld Kulturhalle
12.03.2008 Plauen Festhalle
13.03.2008 Glauchau Stadttheater
14.03.2008 Dresden Alter Schlachthof
15.03.2008 Halle Steintor Variete
16.03.2008 Jena Volkshaus
02.04.2008 Memmingen Kaminwerk
17.04.2008 Braunschweig Gastwerk
18.04.2008 Soltau Aula des Gymnasiums
19.04.2008 Uelzen Jabelhalle
20.04.2008 Wolfsburg Spiegelsaal
21.04.2008 Offenbach Capitol
22.04.2008 Aschaffenburg Stadthalle
01.05.2008 Erlangen Heinrich-Lades-Halle
02.05.2008 Bamberg Businesslounge
03.05.2008 Schweinfurt Halle unbekannt
04.05.2008 Würzburg Mainfrankensäle
20.06.2008 Weimar Köstritzer Spiegelzelt
21.06.2008 Minden Halle unbekannt
22.06.2008 Düsseldorf Savoy
23.06.2008 Recklinghausen Paulaner Club
24.06.2008 Soest Alter Schlachthof
25.06.2008 Wolfhagen Kulturhalle
04.07.2008 Heilbronn Gaffenberg Festival
06.07.2008 Laupheim Kulturhaus
09.07.2008 Passau Zeltfestival
10.07.2008 München Tollwood Festival
24.08.2008 Wangenrooge Mehrzweckhalle
25.08.2008 Norderney Kurtheater
26.08.2008 Borkum Kurhaus
27.08.2008 Langenroog Großer Saal
28.08.2008 Spiekeroog Haus des Gastes
29.08.2008 Juist Haus des Kurgastes
06.10.2008 Koblenz Cafe Hahn
07.10.2008 Koblenz Cafe Hahn
08.10.2008 Koblenz Cafe Hahn
09.10.2008 Bonn Pantheon
10.10.2008 Bonn Pantheon Theater
11.10.2008 Bonn Pantheon Theater
17.10.2008 Köln Gloria
13.12.2008 Karlsruhe Tollhaus

Link-Tipps:
www.willy-astor.de
www.ariola.de
www.sonybmg.de

Kay Ray - Haarscharf

Kay Ray – Auf DVD

Kay Ray - HaarscharfHAARSCHARF- VOM FRISEUR ZUM WELTSTAR

Das abwechslungsreiche Live-Programm von Kay Ray ab 29.02 auf DVD

Androgyner Edelpunk, Brachial-Entertainer, schwuler Edding, peppig, spleenig, chaotisch, tuntig, charmant, ordinär, politischunkorrekt, hintergründig und immer zum schreien komisch! Er ist ein „wacher Verstand, der sich das Denken und Reden von keinem Dogma verbieten lässt“ (Mainzer Rheinzeitung). Und das Singen auch nicht! „Der mit einer sensationellen Stimme gesegnete Kay Ray hat eine neue überwältigende Form der Unterhaltung kreiert“ (Kölner Stadtanzeiger), die „jede Schublade zu eng werden lässt, in welche man ihn stecken möchte.“ (Neue Zürcher Zeitung)
Um die 180 Auftritte und 40.000 Zuschauer pro Jahr! Mit seinem Programm spielte sich der gebürtige Osnabrücker durch den gesamten deutschsprachigen Raum, aber vor allem in die Herzen seiner Fans.

Der aus dem Bühnenerfolg entstandenen großen Nachfrage kommt FEEZ Entertainment nun mit der ersten Live-DVD des Künstlers nach.

Die in Co-Produktion mit dem WDR entstandene DVD bietet über 140 Minuten LIVE-Programm aus dem Kölner Gloriatheater. Die zusätzlichen 40 Minuten Bonusmaterial bieten viele Specials: Interview, Emerge-Video, Making-Of-Emerge, sowie ein Best-Of aus Kay Rays Auftritt beim 3Sat-Festival 2006. Ein zusätzliches Gimmick für die Fans ist ein beidseitig bedrucktes Poster.

Die erste Kay Ray DVD wurde am 29.02. veröffentlicht.

Linktipp: Kay Ray

 

Michael Mittermeier - Safari

Safari – Die neue Live-CD von Michael Mittermeier

Michael Mittermeier - SafariDas Warten hat ein Ende, denn jetzt ist sie endlich da! So heiß gebrannt wie ein Engländer im Sommerurlaub. Michael Mittermeiers neue CD „Safari“. Safari bedeutet: Die Welt zu Gast bei Freunden, und umgekehrt. Eine Tour de Force der Unterhaltung, ein Cross-Country Ritt durch die bayerischen Steppen, die schwäbischen Savannen und afrikanische Wälder. Einfach die CD einlegen und schon entstehen Thailändische Tauchgebiete und handgeschraubte Schränke vor unserem geistigen Auge und versinken wieder, wie alte Hochkulturen und neue Fernsehformate.

Der Miterfinder der deutschen Stand-Up Comedy setzt wieder mal neue Maßstäbe. Mittermeier plaudert aus dem Nähkästchen des Komikerdaseins, und schneller als wir lachen können entpuppt sich das Nähkästchen als Schaufenster zur Welt, und wir befinden uns inmitten einer Abenteuerreise des Zwerchfells. Mittermeiers große Leidenschaft, das Reisen durch die Welt, und die Tour-Wege als Comedian kreuzen sich und werden eins: Zwei Jahrzehnte Safari durch Deutschland und die Welt. Ein grandioser Ausflug in die Urwälder der Heimat und die Heimat der Urwälder. Ein Bayer nimmt es mit der Welt auf. Auf der einen Seite fremde Sitten und Gebräuche, auf der anderen Seite die Welt. Michael stellt sich den Problemen der Globalisierung. Wer steckt hinter dem Klimakomplott? Können Chinesen Spätzle kochen, und wenn ja, hilft es, Phobien am Okawango zu kurieren? Schielen alle Löwen, und wieso haben eigentlich die kleinen Katzen immer die größten Klappen? Und ganz nebenbei wird enthüllt, wer eigentlich immer bremst, wenn man es eilig hat, und was den FC Bayern mit Noah und der Arche verbindet.

Safari hat die Leichtigkeit von Zapped, die Würze von Back to Life und die Schärfe von Paranoid. Und die Mischung schmeckt besser denn je. Denn Safari ist ein neuer Schritt. Wilde Theorien gehen nahtlos über in entspannte Erzählungen, Interaktionen mit dem Publikum werden zu Ausflügen in die unentdeckten Gebiete der Stand-Up Comedy. Hier hört man einen Comedian, der Erfahrung und Neugier so lustvoll verbindet, dass man sich tarzanschreiend vor Lachen in jedes seiner Abenteuer mitstürzt.

Es wird keine billige Jagd auf Freiwild-Pointen gemacht, hier bleibt das Dumpfbacken-Gewehr im Schrank, denn Michl beweist eindeutig: Humor ist immer die beste Waffe um Großwild zu erlegen. Man sitzt mit ihm im Jeep wenn der Elefant kommt, gerät in Grenzkontrollen, taucht ab und trainiert die Hauskatze. Eine Safari der Sinne und der Lachmuskeln.

Jede CD ist ein Ticket für eine Luxussuite im 5-Sterne Entertainment, und kommt mit exklusiver Schatzkarte, getarnt als Booklet. Und am Ende wissen wir: Wir sitzen alle im selben Boot. Oder wie der Buschmann sagt: WELCOME TO THE JUNGLE!

 

Kaya-Yanar

Kaya Yanar – Made in Germany

Kaya-YanarDas Multi-Kulti-Live-Programm von Kaya Yanar auf Doppel-DVD

Er ist ein rastloser Wanderer zwischen den Kulturen und bezieht daraus seine grandiosen Ideen für die Bühne: Kaya Yanar, Comedian und Moderator deutsch-türkischer Abstammung. Mit seiner Comedy Show „Was guckst Du?!“ (ausgezeichnet mit dem Deutschen Fernsehpreis und dem Deutschen Comedy Preis) sowie seinen Bühnenprogrammen „Suchst Du?!“ und „Welttournee – durch Deutschland“ schaffte es Kaya Yanar innerhalb kürzester Zeit an die Spitze der deutschen Comedy-Szene.

Auch mit seinem dritten und aktuellen Solo-Programm füllte er deutschlandweit die Hallen: Kaya Yanar ist „Made in Germany“. Die Live-Show wird nun auch auf DVD veröffentlicht. Es ist Kaya Yanars erste Live-DVD und er zeigt in rund zwei Stunden auf der Bühne sein ganzes Können. Dabei jongliert er gekonnt mit Mimik, Gestik, Sprachen und Dialekten. Und das in einem so unheimlichen Tempo, dass dem Publikum kaum eine Atempause bleibt. Pure Comedy „Made in Germany“.

In Deutschland geboren, deutsche Schule, Studium und Frauen genossen. Man kann also sagen: Integration geglückt! In „Made in Germany“ widmet sich Kaya Yanar vor allem seinem Deutschen Publikum: „Was ist typisch Deutsch? Wer sind die Deutschen? Wo kommen sie her? Und wohin gehen sie?“ Auf der Suche nach Antworten analysiert Kaya Yanar messerscharf die Geschichte und Gegenwart der Weltmeister der Herzen. Auf seine Art beleuchtet Kaya Yanar die Wirkung von Sprache, bravourös spielt er mit vorherrschenden Klischees und portraitiert gestenreich etliche Kulturen und Mentalitäten. Natürlich gibt es auch ein Wiedersehen mit den altbekannten Figuren Hakan, Ranjid und Francesco. Bei Kaya Yanar vermischen sich Programm und Spontanes und er lässt dabei Assoziationen und Bilder im Kopf des Zuschauers entstehen, als sehe man das Geschehen tatsächlich vor sich. Mit seiner unbarmherzigen Offenheit bewegt Kaya Yanar dabei nicht nur die Lachmuskeln, sondern erobert auch die Herzen seiner Fans.

Die Live-DVD „Made In Germany“ wurde am 29.02.08 veröffentlicht. Zusätzlich zum Bühnenprogramm gibt es auch eine Bonus-DVD mit vielen Specials von und mit Kaya Yanar: Making Of, erste Auftritte, uvm.