Die Hansestadt Lübeck

St. Petri zu Lübeckim Norden Deutschlands und im Südosten Schleswig-Holsteins an der Ostsee (Lübecker Bucht) ist flächenmäßig die größte Stadt in Schleswig-Holstein. Die Sieben Türme der fünf gotischen Hauptkirchen auf dem Altstadthügel der mittelalterlichen Hansestadt Lübeck verkörpern die zum Wahrzeichen der Stadt gewordene Stadtansicht. Die backsteingotischen sieben Kirchtürme von St. Jakobi, St. Marien, St. Petri, St. Aegidien und dem Lübecker Dom überragen seit Jahrhunderten das Stadtbild und sind als Silhouette von weither aus dem gesamten Umland in Holstein und Mecklenburg sichtbar. Die höchsten von ihnen, das Doppelturmpaar der Marienkirche, erheben sich rund 125 m über dem Erdboden und damit in der sonst flachen holsteinischen Landschaft rund 150 m über NN. Sie sind neben dem Holstentor ein Wahrzeichen der Stadt.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Zum kommentieren bitte einloggen.